Über Uns

Unser Verbund von Caritas-Sozialstationen ist Mitte der 1980er Jahre zunächst hervorgegangen aus den ambulanten Pflegestationen am Elisabeth-Hospital Beckum und am Marienhospital Oelde. Der Caritasverband für das ehemalige Dekanat Beckum und die beiden vorgenannten Pflegestationen gründeten am 04.11.1995 die damalige C.E.M. Häusliche Kranken- und Seniorenbetreuungs-GmbH, mit den Standorten Oelde und Beckum. Ab dem Jahr 2001 kam als vierter Gesellschafter eine Ordensgemeinschaft aus Thüringen hinzu, die Firmierung wurde um ein zweites „M.“ erweitert.

Caritas ambulante Dienste - Sozialstationen

Zum Jahresbeginn 2007 wurden die Caritas-Sozialstationen des ehemaligen Dekanats Warendorf („Nordkreis“) vom inzwischen fusionierten Kreiscaritasverband in die C.E.M.M. GmbH eingebracht. Mit dem Ausscheiden der Ordensgemeinschaft aus der GmbH Mitte 2015 ergab sich die Chance einer vollständigen Neuorientierung in puncto „Firma“ und „Auftritt“ – aus dem Kunstbegriff C.E.M.M. wird die Caritas ambulante Dienste GmbH. Insofern ist die Neuorientierung zugleich eine Rückbesinnung auf christliche Werte, Normen und Haltungen, die untrennbar mit Caritas und untrennbar mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verbunden sind.

Caritas ambulante Dienste – menschlich, kompetent, nah. Der Inbegriff für ambulante Pflege- und Sozialdienste im Kreisdekanat Warendorf.