Pflegestärkungsgesetz (PSG II) ab 2017

Das Pflegestärkungsgesetz (PSG) verbessert in mehreren Schritten die Leistungen für die Pflege- und Betreuungsbedürftigen. Mit dem PSG II ab 2017 wird zudem ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt. Aus Pflegestufen werden Pflegegrade. Die Überleitung in Pflegegrade bei bestehender Pflegebedürftigkeit erfolgt automatisch. Niemand wird durch das PSG II (finanziell) schlechter gestellt. Im Gegenteil: Die finanziellen Leistungen werden ausgeweitet! Eine Übersicht liefert die folgende Tabelle.

Lassen Sie sich unverbindlich durch uns beraten, damit Sie die Ihnen zustehenden Leistungen vollumfänglich nutzen können!

PSG I und PSG II Vergleich