Zusatzangebote und Schwerpunkte

Um Patienten mit speziellen Krankheitsbildern optimal versorgen zu können, wurden in den Caritas-Sozialstationen Schwerpunkte gesetzt und neue Angebote entwickelt:

Betreuung und Versorgung von Menschen mit Demenz

Für stundenweise Betreuung stehen Alltagsbegleiter und hauswirtschaftliche Betreuungskräfte zur Verfügung. Wir kommen gern zu Ihnen nach Haus! Sie können Ihren Angehörigen aber auch stundenweise in unsere Obhut geben – „…wir für Sie“ ist ein tagesstrukturierendes Angebot für Menschen mit Demenz in Kooperation mit Senioreneinrichtungen vor Ort. Sie finden ein kreisweites Angebot unter den Begriffen „4 für Sie“, „3 für Sie“ und „2 für Sie“.

Tagesbetreuung von Demenzkranken, derzeit in:

  • Oelde, Begegnungs- und Betreuungszentrum Lebenswert, Stromberger Straße 32
  • Beckum, Schöne Zeit – Haus Bütfering, Windmühlenstraße 104
  • Wadersloh, Kum män rin, direkt an der Kirche im Zentrum

Versorgung von Patienten mit Port-Systemen

Dieser unter der Haut implantierte, intravenöse Zugang zum Blutsystem dient der Ernährung des Patienten und bietet ferner eine optimale Voraussetzung zur Schmerztherapie. Die Pflegefachkräfte sind in der Besonderheit und dem Umgang mit der Port-Versorgung qualifiziert und arbeiten eng mit den Patienten, den Angehörigen, dem überweisenden Krankenhaus, dem Hausarzt und einem Home-Care-Unternehmen zusammen.

Versorgung von Palliativ-Patienten durch Palliativ-Care-Fachkräfte

Palliative Care ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, welche mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen. Dies geschieht durch Vorbeugen und Lindern von Leiden durch frühzeitige Erkennung, sorgfältige Einschätzung und Behandlung von Schmerzen sowie anderen Problemen körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art.

Das Angebot der ambulanten Palliativpflege hat zum Ziel, die medizinisch-pflegerische Versorgung von unheil-bar erkrankten Patienten in der letzten Lebensphase durch eine fachlich fundierte, ganzheitliche, individuelle und phantasievolle Pflege zu sichern und eine möglichst hohe Lebensqualität unter größtmöglicher Selbstbestimmung zu gewährleisten.

Wir bieten Palliativ-Care als ganzheitliche Betreuungsform an: eine lindernde Pflege der Beschwerden hin-sichtlich ihrer körperlichen, sozialen, psychischen und spirituellen Dimension.

Wir schaffen Sicherheit und Geborgenheit. Menschliche Nähe und kompetente Versorgung sichern ein würdiges Leben zu Hause – bis zum Abschied.

Versorgung chronischer Wunden, ICW-zertifiziertes Wundmanagement

Durch die Zusammenarbeit mit Hausärzten, Home-Care-Unternehmen und Kostenträgern wird eine integrierte Versorgung von Patienten mit chronischen Wunden durch zertifizierte Wundmanager sichergestellt. Zielsetzung des modernen Wundmanagements ist die Verringerung der Behandlungsdauer und die Kostenreduzierung. Die Vernetzung gewährleistet eine gezielte, systematische Versorgung zu der regelmäßige Wunddokumentation und Evaluation gehören.

Angebote wie „Urlaub für Pflegebedürftige“, „Gesprächskreis für pflegende Angehörige“, „Hauskrankenpflegekurse“, „Vermittlung von Hausnotrufsystemen“ runden das Angebot der Caritas-Sozialstationen ab.